Vitamin D – Muskelwachstum und Motivation durch die Kraft der Sonne

 

Jedes Jahr aufs neue werden in den Wintermonaten die Tage kürzer. Die Sonnenstunden nehmen ab und immer mehr Menschen fallen in eine Art Winterdepression was zur Folge hat, das Motivation und Antrieb verloren gehen. Immer mehr Menschen greifen deshalb zu Ersatzpräparaten und das nicht ohne Grund. Eine Vielzahl an positiven Effekten die auf den Menschen einwirken werden diesem Vitamin nachgesagt. Welche das sind, werden wir im folgenden Beitrag erläutern.

 

Was ist Vitamin D ?

Es wird von vielen Fachärzten meist nicht als Vitamin, sondern als Hormon bezeichnet da der Körper dazu in der Lage ist es selbst zu bilden. In der Regel wird das Vitamin über ausreichend UV-Strahlung also Sonnenlicht vom Körper selbst synthetisiert. Da es in den Wintermonaten dazu kommt das Sonnenlicht Stunden sich verkürzen erleiden viele Menschen einen sogenannten Vitamin D Mangel. Die erste spürbare Konsequenz eines Mangels ist die Winterdepression. Häufige Konsequenzen die sich daraus ergeben sind Lethargie, Kraftlosigkeit und Müdigkeit. Daher ist es für die Gesundheit und das Wohlbefinden von großer Bedeutung ausreichend von diesem Hormon im Körper zu haben. Sollte ein Mangel der Fall sein ergeben sich nicht selten ernsthafte Krankheiten. Osteoporose wird seit langem mit einem Mangel an diesem Hormon in Verbindung gebracht.

Da dieses Vitamin an zahlreichen Stoffwechselprozessen im Körper beteiligt ist, hat es für unsere Gesundheit also eine enorm wichtige Bedeutung.

 

 

Die Vorteile von Vitamin D

  1. Vitamin D stärkt das Immunsystem

    Durch die Regelmäßige Aufnahme von Vitamin D, sei es durch Sonnenlicht oder in Kapselform (wobei das Sonnenlicht immer bevorzugt werden sollte) regt den Körper an seine Abwehrkräfte und das gesamte Immunsystem anzukurbeln und in Takt zu halten. Dadurch verringert man das Risiko häufiger Krankheit enorm.

  2. Vitamin D hilft dem Wohbefinden

    Eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D führt zu einer Steigerung des Wohlbefindens. Jeder kennt das Gefühl sich in die Sonne zu legen und jeder kennt mindestens genau so gut das Gefühl was in diesem Moment in einem hochkommt. Sonne macht glücklich ist eine Weisheit die wir von unseren Eltern schon als Kinder mitbekommen haben. Und sie ist definitiv wahr. Denn es regt die Körpereigene Serotonin und Dopamin Produktion an welche sich in guter Laune und allgemeinem Wohlbefinden widerspiegeln

  3. Vitamin D ist gut für die Knochen und hilfreich für den Muskelaufbau

    Durch die regelmäßige Einnahme wird der Körper dazu angeregt die Aufnahme und Verwertung von Kalzium anzuregen was dazu führt das die Knochendichte steigt. Unter anderem wird auch die Proteinbiosynthese angekurbelt und der Testosteronspiegel gesteigert, wodurch der Körper dazu in der Lage ist Proteine schneller für den Muskel bereitzustellen was wiederum zu erhöhtem Muskelaufbau führt.

 

Wie man sieht hat die Zufuhr von Vitamin D Vorteile. Viele meiner Kollegen und natürlich auch ich persönlich, können von den Vorteilen einer Supplementierung von Vitamin D in den kalten Wintermonaten durchaus positiv Berichten. Die Effekte sind spürbar

Laut der DEG ist die empfohlene Menge 1000iu (Internationale Einheiten) pro Tag.

Bodybuilder verwenden meistens bis zu 5000iu pro Tag meist in Kombination mit Vitamin K da es die Aufnahme des Hormons begünstigt.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Kombipräparate im Internet zu kaufen.

Danke fürs Lesen !

 

 

 

 

Weitere Quellen zum Thema:

1 Kommentar

  1. Auf jeden Fall ein wichtiges Thema… Das Vitamin D ist essentiell für uns und unsere Gesundheit.

    Auch wie du schon schreibst, ist es für unser Wohlbefinden, das Immunsystem, den Knochenaufbau und den Muskelaufbau sehr wichtig.

    Guter Artikel!

    Beste Grüße
    Damian

Kommentieren Sie den Artikel

*